Workshops 

 

music

6 heilende Laute - Qi Gong (WS 1 + 5)
DO + FR, jeweils 8.00 - 9.30 Uhr
Das Alte ausstossen, um das Neue aufzunehmen. Sechs Bewegungen begleitet durch entsprechen-de Laute ist eine der gesundheitsfördernden Übungsmethoden aus dem Qi Gong yangsheng. Diese einfachen Bewegungsabfolgen dienen dazu, reines Qi aufzunehmen und verbrauchtes Qi aus-zustossen. Jeder der sechs Laute wird ganz spe-ziell einem Funktionskreis zugeordnet. So wird also mit dem Laut, unterstützt durch eine einfache Bewegung und das Lenken der Vorstellungskraft, im gesamten Körper eine leichte Vibration hervor-gerufen, welche die Durchgängigkeit der entspre-chenden Leitbahnen fördern. Dies sind die belieb-testen Übungen des Qi Gongs und bieten sich ganz wunderbar als wohltuendes, tägliches Training an.
Leitung: Bettina Meuli, Trainerin Pilates, Qi Gong, Escrima. Tanztherapeutin FPI/ DGT www.bettinameuli.ch

 

buchstaben

Schweizer Lesbenliteratur zwischen 1930 und 1950 (WS 7)
FR 15.00 - 17.30 Uhr, Forts. SA 9.00 - 12.00 Uhr
Das „Freundschaftsbanner" war die erste Schweizer Lesbenschwulen-Zeitschrift, welche 1932-1935 in Zürich vom Damenclub Amicitia und vom Herrenclub Excentric gemeinsam herausgegeben wurde. Die Redaktorin Fredy/Laura Thoma schrieb selbst Prosa und politische Statements und redigierte „Die Seite der Frauen“. Wir werden einige literarische Texte daraus besprechen, nämlich: „An Maria M.“ und „Mut zu sich selbst“ von Phoebe; „Fata Morgana“ von Anna Vock und „Irrweg“ und „Ach du!“ von Fredy/Laura Thoma.In den 1950er Jahren verfasste Ida Erne ein Manuskript mit dem Titel "Anders als die anderen". Darin setzt sie ihrer Liebe zu einer holländischen Musikerin ein Denkmal. Anfangs der 1990er Jahre wollte sie den Text publizieren, doch es kam nicht mehr dazu. Wir lesen und besprechen die kürzeren Texte aus den 1930er Jahren und Auszüge aus dem Manuskript aus den 1950er Jahren.
Leitung: Madeleine Marti, Germanistin und Lesbenforscherin, Mitgründerin von Sappho-Verein und Lesbenspaziergänge. www.lesbengeschichte.ch , www.kopfwerken.ch

 

Paartanz rot

Disco mit DJane Olivia
SA 21.00 - 24.00 Uhr

 

 music

Konzert mit Olga Tucek
FR 21.00 - 23.00 Uhr

 

 

 

 

und weitere Veranstaltungen 

 

Pilates hellblau

Pilates (WS 2 + 6)
DO + FR, jeweils 10.00 - 11.30 Uhr Uhr
Die Pilates Methode ist ein Ganzkörpertraining zur Stabilisierung und Kräftigung der tiefliegenden Stütz- und Haltungsmuskulatur. Das Zentrum wird von innen heraus gestärkt, sodass Bewegungen im Alltag flüssig und effektiv gelingen. Unterstützt durch ein bewusstes Atmen werden Gelenke und Muskeln schonend gestärkt. Die Pilates Methode eignet sich als regelmässiges Körpertraining zum Korrigieren von Haltungsproblemen. Hilft bei Ver-spannung und Gelenkproblemen.
Leitung: Bettina Meuli, Trainerin Pilates, Qi Gong, Escrima. Tanztherapeutin FPI/ DGT www.bettinameuli.ch

 

yoga

Einführung in die Meditationspraxis (WS 8)
FR 15.00 - 17.30 Uhr
In dieser Einführung in die Mediationspraxis lernst du verschiedene Einstiegsmöglichkeiten in die Meditation in Theorie und Praxis, Sitztechnik, Atemführung und –übungen sowie Aufmerksamkeits- und Wahrnehmungsübungen kennen.
Leitung: Edith Hauser, Komplementärtherapeutin Shiatsu und Yoga. Mitinhaberin www.ausdermitte.ch

 

yoga orange

Hatha Yoga (WS 9)
SA 9.00 - 11.00 Uhr
Sanftes Hatha Yoga (Kurzmeditationen, Atem-übungen, kräftigende Körperübungen).
Leitung: Edith Hauser, Komplementärtherapeutin Shiatsu und Yoga. Mitinhaberin www.ausdermitte.ch

  

sprechblase

Diskussionsrunde Thema Alter
MI 15.00 - 17.00 Uhr und DO 18.45 - 20.15 Uhr
Moderation: Trudi Gobbi

L-World - Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
SA 13.00 - 14.00 Uhr
vorgestellt von Madeleine Marti

Geschichte der Lesbentagung
SA 20.00 - 21.00 Uhr
erzählt von Trudi Gobbi

Paartanz rot

5Rhythmentanz
DO 20.30 - 22.30 Uhr
Leitung: Iris Bentschik

14. - 18. Februar 2018 

 

Escrima hellgruen

Escrima (WS 3 + 4)
DO 13.00 - 14.30 Uhr und 15.00 - 16.30 Uhr
Escrima ist eine philippinische Kampfkunst. An zentraler Stelle stehen die vielseitigen Schlag-abfolgen mit zwei Stöcken. Dazu kommen Angriff- und Abwehrvarianten welche mit einem Stock aus-geführt werden. Alles ist aufgebaut auf den 12 Grundschlägen. Beim Escrima werden Lust und Freude am kämpferischen Kontakt zuge-lassen, eingeübte Muster erweitert und ein flexibles Rea-gieren auf Veränderungen gefördert. Escrima unterstützt die Bewusstheit und Gewandtheit im Umgang mit Nähe und Distanz.
Leitung: Bettina Meuli, Trainerin Pilates, Qi Gong, Escrima. Tanztherapeutin FPI/ DGT www.bettinameuli.ch

 

freies tanzen grey

Yin Yoga (WS 10)
SA 15.00 - 17.30 Uhr
Yin Yoga ist ein meditativer, entspannender Yoga-stil, der ohne Muskelanspannung geübt wird. Lange, tiefe Dehnungen begleitet durch eine tiefe Atmung. Wir üben uns im Loslassen und „einfach Sein“.
Leitung: Edith Hauser, Komplementärtherapeutin Shiatsu und Yoga. Mitinhaberin www.ausdermitte.ch 

 

QiGong dunkelblau

Qi Gong (WS 11)
SO 10.00 - 12.00 Uhr
Qi Gong – Einführung und Üben der 18 harmonischen Figuren sowie einfache Übungen für den Alltag, mit denen wir das Qi wecken können und so bereit sind für den Tag.
Leitung: Edith Hauser, Komplementärtherapeutin Shiatsu und Yoga. Mitinhaberin www.ausdermitte.ch

 

schuhA

Outdoor
DO 13.30 - 17.30 Uhr
FR 13.30 - 17.30 Uhr
SA 14.00 - 17.30 Uhr
SO 9.00 - 11.30 Uhr
Jeweils mind. 4, max. 10 Frauen!
Die sanften Hügel des Appenzells bieten sich an für leichte, genussvolle Touren. Je nachdem, ob eine Schneedecke liegt oder bereits der Frühling drückt, ziehen wir Schnee- (selber mitbringen) oder Wanderschuhe an, um die Umgebung zu erkunden.
Leitung: Olivia Scherrer, www.oliviascherrer.ch

 Programm Lesbentagung 2018

(B = Bibliothek / S = Saal / E = Essraum)

Mittwoch, 14. Februar
12:00 - 13:00 Mittagessen
15:00 - 17:00 Diskussionsrunde Thema Alter mit Trudi Gobbi (S)
18:00 - 19:00 Nachtessen
19:30 - 24:00 Auswahl diverser Lesben-DVDs / Spiele (B + E)

Donnerstag, 15. Februar
07:00 - 09:30 Frühstück
08:00 - 09:30 Heilende Laute – Qi Gong mit Bettina Meuli (S)
10:00 - 11:30 Pilates mit Bettina Meuli (S)
11:45 - 12:45 Mittagessen
13:00 - 14:30 Escrima mit Bettina Meuli (S)
13:30 - 17:00 Schneeschuhlaufen oder Wandern mit Olivia Scherrer
15:00 - 16:30 Escrima mit Bettina Meuli (S)
17:30 - 18:30 Nachtessen
18:45 - 20:15 Diskussionsrunde Thema Alter mit Trudi Gobbi (S)
20.30 - 22:30 5Rhythmen Tanz mit Iris Bentschik
19:30 - 24:00 Auswahl diverser Lesben-DVDs / Spiele (B + E)

Freitag, 16. Februar
07:00 - 09:30 Frühstück
08:00 - 09:30 Heilende Laute – Qi Gong mit Bettina Meuli (S)
10:00 - 11:30 Pilates mit Bettina Meuli S
12:00 - 13:00 Mittagessen
15:00 - 17:30 Schweizer Lesbenliteratur zwischen 1930 und 1950 mit Madeleine Marti (B)
13:30 - 17:30 Schneeschuhlaufen oder Wandern mit Olivia Scherrer
15:00 - 17:30 Einführung in die Meditationspraxis mit Edith Hauser (S)
18:00 - 19:00 Nachtessen
21:00 - 23:00 Konzert Olga Tucek (S)

Samstag 17. Februar
08:00 - 09:30 Frühstück
09:00 - 11:00 Hatha Yoga mit Edith Hauser (S)
09:00 - 11:00 Fortsetzung Schweizer Lesbenliteratur zwischen 1930 und 1950 - mit Madeleine Marti (B)
11:30             Begrüssung mit Lindenbühl-Leitung Angela Degiacomi und Adelheid Grimmer (E), dann
                     1 Minute Mini Markt: Dein Angebot oder deine Suche (was auch immer)
12:00 - 13:00 Mittagessen
13:00 - 14:00 L-World - Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz, mit Madeleine Marti (B)
14:00 - 17:30 Schneeschuhlaufen oder Wandern mit Olivia Scherrer
15:00 - 17:30 Yin Yoga mit Edith Hauser (S)
18:00 - 19:30 Festbuffet – Fleisch oder Vegi
20:00 - 21:00 Geschichte der Lesbentagung mit Trudi Gobbi (B)
21:00 - 24:00 Disco mit DJane Olivia (S)
21:00 - 24:00 Auswahl diverser Lesben-DVDs / Spiele (B + E)

Sonntag 18. Februar
08:00 - 09:30 Frühstück
09:00 - 11:30 Schneeschuhlaufen oder Wandern mit Olivia Scherrer
10:00 - 12:00 Qi Gong - mit Edith Hauser (S)
13:00 - 14:00 Mittagessen
14:30 - 15:30 Gemeinsamer Abschluss

 

Geplanter Termin für die Lesbentagung 2019
1. - 5. Mai 2019 auf dem Herzberg (Nähe Aarau)

 

Programme der letzten Jahre

2017   2016   2015 

Workshops und Rahmenprogramm: pauschal 350 CHF

Übernachtung mit Vollpension

Die Übernachtungspreise verstehen sich pro Person. Falls kein Mittagessen am Anreisetag gewünscht wird, reduziert sich der Preis um 22 CHF.
Bei Abmeldungen bis 10. Januar werden 50 CHF Umtriebsgebühr in Rechnung gestellt.
Bei späterer Abmeldung ist der ganze Preis (Ubernachtungspreis UND Workshoppauschale) geschuldet.

Organisatorisches

Vollpension vegetarische Küche (SA abend vegi oder Fleisch) - Etagendusche / WC - Beschränkte Anzahl Parkplätze: 3 CHF/Tag
Bitte Hausschuhe und für Massenlager Schlafsack mitbringen.
Bei Absage einer Referentin aus Krankheitsgründen besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kurskosten.
Wir würden uns in so einem Fall bemühen, eine Alternativlösung zu finden. 
Die Organisatorin Trudi steht dir für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung (abwesend vom 28.1. bis 3.2.18).
lword.events@bluewin.ch 

Trudi neu

 

 

Anfahrt Lindenbühl

Seminar- und Ferienhaus Lindenbühl
Lindenbühl 2
9043 Trogen


Karte
Google Maps

Konzert Kick La Luna

organisiert von Trudi Gobbi

5. Mai 2018: 18.30 - 20.30 Uhr
nach dem Konzert: Disco mit she-j "4U"!
Ort: GZ Riesbach, im Seefeld, Zürich
Tickets: 40 CHF (inkl. Disco)
Ab 10 Tickets, 1 Ticket gratis
Nur Disco: 10 CHF
Bei allfälliger späterer Stornierung deiner Anmeldung
aus wichtigem Grund erhältst du das Geld zurück.
Link zur Frauenband Kick La Luna

Knuth und Tucek: Hexe!

organisiert von Trudi Gobbi
5. Mai 2018: 16.00 - 17.30 Uhr
Ort: GZ Riesbach, im Seefeld, Zürich; Tickets: 40 CHF
Link zur Webseite von Knuth und Tucek

 

Oase Revitalis

Bei Interesse an gemeinsamer Verwöhnwoche (SO Nachmittag bis SA Mittag), wähle im Anmeldeformular unverbindlich "interessiert" und du wirst Informationen zu möglichen Daten erhalten. Link zur Oase Revitalis